Selbstmanagement

Selbstmanagement ist eine zentrale Kompetenz des modernen Lebens und Arbeitens. Durch aktives Selbstmanagement lenken wir unser Handeln. Wir bleiben dabei in Balance zwischen unseren verschiedenen Rollen und Anforderungen, arbeiten auf die Verwirklichung unserer Ziele und Visionen hin. Selbstmanagement bestimmt den persönlichen und beruflichen Erfolg.

Persönliches Coaching

Coaching ist eine individuelle Maßnahme insbesondere für Führungskräfte und andere Menschen, die sich heiklen Situationen oder komplexen Aufgaben gegenüber sehen.

Wesentliches Merkmal von Coaching ist es, den Klienten dabei zu unterstützen, für sich selbst die richtige Lösung zu finden. Als Coachee geben Sie Problemstellung und Richtung vor. Als systemisch ausgebildeter Coach helfe ich Ihnen, Ihren richtigen Weg zu finden.

Ein Coachingprozess kann aus einer einzigen Sitzung bestehen, z. B. zur Klärung einer wichtigen Entscheidung. Er kann im Rahmen eines persönlichen Entwicklungsprogrammes bis zehn mehrstündige Treffen umfassen.

Typische Anliegen von Coachees

Zielklärung, Problemlösung und Entscheidungsfindung

Zugang zu eigenen Stärken und Wahlmöglichkeiten finden

Führungsqualitäten entwickeln

Experten-Coaching

Als Experten-Coach vermittle ich Ihnen Fachwissen aus Selbstmanagement, Betriebswirtschaft, Projektmanagement und Arbeitsmethodik. Phasen des Experten-Coachings können in normale Coaching-Prozesse eingebunden werden.

Meine Schwerpunkte

Techniken des Selbst- und Zeitmanagements

Konzeption und Planung von persönlichen Projekten

Methoden und Techniken des Umgangs mit sich selbst

Führungsmethoden und -techniken

Kundenspezifische Seminare

Rund um das zentrale Thema Selbstmanagement biete ich Ihrem Unternehmen eine Reihe von Inhouse-Seminaren an:

„Selbstmanagement“

Proaktiv denken und handeln – Lebens- und Berufsrollen verantwortungsbewusst annehmen – Kraftvolle Zielen formulieren – Zeitmanagement als Werkzeug des Selbstmanagement – Balance und Energie im Chaos des Alltags gewinnen

„Zeitmanagement“

Analyse des eigenen Arbeitsstils – Ein persönliches System des Zeitmanagements entwickeln – Zielgruppenspezifische Regeln des Zeitmanagement – Sinnvoller Einsatz von Hilfsmitteln wie PC-Programm, Timer und PDA – Vom Unsinn mancher Zeitmanagementtipps

„Emotionale Intelligenz und soziale Kompetenz“

Selbst-Bewusstsein entwickeln – Die Kraft des Unterbewussten nutzen – Mit eigenen und fremden Emotionen besser umgehen – Soziale Kompetenz im Mitarbeitergespräch, bei der Teamentwicklung und in Konfliktsituationen

 

Je nach Ihren Anforderung sollten diese Seminare auf ein- bis drei Tage zugeschnitten werden. Die Teilnehmergruppe sollte zehn Personen nicht übersteigen, um den Praxisbezug und persönlichen Lernfortschritt zu ermöglichen. Nachbetreuung der Teilnehmer sichert die Umsetzung des Erlernten.

NETZplan Heinz Hütter      Zur Übersichts-Map www.lernprozesse.de

Sollten Sie diese Seite nur als Einzelfenster sehen, dann können Sie sich hiermit die ganze Homepage anzeigen lassen.